Karnevalsfreitag, 12.02.2021 – 19.30 – Volksbühne
ebasa und das Orchester der Liebe live!
Gast: Mirja Boes

Werte Damen und Herren, 

was macht das Orchester der Liebe im Corona-Karneval 2021?
Es kümmert sich um Schlager, Jazz und Popmusik, Fußball und natürlich um den Karneval.
Am Karnevalsfreitag, 12.02.2021 – Beginn 19.30 – Einlass 18.30 –  in der wunderbaren Volksbühne am Rudolfplatz, dem vielleicht schönsten Theater Kölns, das dank eines überzeugenden Hygienekonzeptes bis auf die Lockdown-Zeiten seit dem 14. Juni 2020 wieder geöffnet hat.

00123_DSC06594

Wir freuen uns mit Mirja Boes eine gute Freundin und eine der erfolgreichsten Komödiantinnen Deutschlands auf der Bühne begrüßen zu dürfen. Nach einigen gemeinsamen Jahren bei Deine Sitzung ist Frau Boes erstmals zu Gast bei einem Konzert des Orchester der Liebe. Gemeinsam werden wir den Geist des Karnevals durch die altehrwürdigen Hallen der Volksbühne treiben.

Nach den beiden ausverkauften Hofkonzerten der Lutherkirche in der Kölner Südstadt, wird das Orchester der Liebe einmal mehr Schlager, Jazz, Popmusik, eine Prise Fussball und Kurioses aus der Welt der Lyrik darbieten. Dabei darf am Karnevalsfreitag natürlich ein guter Schuss Fastelovend nicht fehlen.
Wie klingt „Ein bisschen Frieden“ im 7/8 Takt und wie „Du bist die Stadt“ auf dem Alphorn? Wie tonal ist Werbung für Handcreme und wie melodisch Frauenfussball? Ist „Tanze Samba mit mir“ eigentlich eine Salsa Nummer und kann ein Corona-Lied anstecken?
Das Orchester der Liebe springt in den Themen und schafft es doch, am Ende alle Fragen zu beantworten!
Oder um es mit den Worten Theodor W. Adornos zu sagen: Ja, ja, die Musik!

Das Orchester der Liebe:
Ebasa Pallada – Trompete, Alphorn, Gesang, Blockflöte
Hans Fücker – Keyboard
Alexander Boerner – E-Bass
Dirk Ferdinand – Schlagzeug