Foto: Georg Mueller

Ebasa und das Orchester der Liebe

Schlager, Jazz und Popmusik, eine Prise Fußball und Kurioses aus der Welt der Lyrik, dargeboten von 4 studierten Musikern – freuen sie sich auf ein stilübergreifendes Konzert, jenseits aller Schubladen und Denkmuster mit dem Orchester der Liebe.
Ebasa – Chef des Ganzen – spielt Trompete und Alphorn, singt und rappt und bedient die Königin der Instrumentalmusik – die Blockflöte.

Wie klingt „Ein bisschen Frieden“ im 7/8 Takt und wie „Du bist die Stadt“ auf dem Alphorn? Wie tonal ist Werbung für Handcreme und wie melodisch Frauenfussball? Ist „Tanze Samba mit mir“ eigentlich eine Salsa Nummer und kann ein Corona-Lied anstecken?

Das Orchester der Liebe springt in den Themen und schafft es doch, am Ende alle Fragen zu beantworten!
Oder um es mit den Worten Theodor W. Adornos zu sagen: Ja, ja, die Musik!

ebasa Pallada – Trompete, Alphorn, Gesang, Blockflöte

Hans Fücker – Keyboard

Alexander Boerner – E-Bass

Dirk Ferdinand – Schlagwerk

Foto: Georg Mueller

Interesse am Orchester der Liebe? Hier für den Newsletter eintragen: